Feuerwehranhänge Lage und Information (FwA LuI)

Fahrzeuginfos

In Kooperation mit dem Landkreis Ludwigsburg wurde der Feuerwehranhänger Lage und Information als zentrales Einsatzmittel für die Drohnengruppe Walheim beschafft. Die Konzeption sowie der Ausbau des Anhängers erfolgte in Eigenleistung durch die Angehörigen der Feuerwehr Walheim. 

Der Anhänger dient zum Materialtransport und als mobile Präsentationsfläche. Die gewonnen Ergebnisse aus dem Einsatz der Drohneneinheit können aufbereitet und zur Führungsunterstützung dargestellt werden. Natürlich können auf den zwei 55“ Touch-Bildschirmen auch weitere Informationen wie Lagekarten (Geobyte), Gefahrendatenblätter oder Gebäudepläne angezeigt werden.

 

Funkrufname

Besatzung
Hersteller
Aufbauhersteller
Baujahr
Indienststellung

Florian Walheim 19/2
(Zugfahrzeug)
1/3/4 (Drohnengruppe)
Hapert
Eigenleistung (160h)
2021
April – 2021

  • zwei 55′′ Touch-Monitore
    • Lagedarstellung und Livebildübertragung der Drohnenbilder
    • Anzeige verschiedenster Bildquellen (Laptop/Tablet/Kamera usw.)
    • Darstellung von Geobyte, Objektplänen, Kartenmaterial und Satellitenbildern
  • zwei Internet-Router mit LTE-Richtfunkantenne
    • Aufbau von mobilem Lagezentrum in Stadt- / Turnhalle möglich
    • Zugang zu 3G / 4G Internet
  • zwei Stromerzeuger (2kW) für mobilen Einsatz
  • Laptop mit Geobyte
  • Schnelleinsatzzelt 4 x 4 m (Sicht- und Wetterschutz)
  • Büromaterial, Flipchart und Präsentationsmaterialien zur Unterstützung der Einsatzleitung
  • Drohne DJI Mavic Enterprise
    • Wärmebildkamera
    • Suchscheinwerfer
    • Lautsprecher für Durchsagen
    • Schnellladekoffer zum parallelen Laden dreier Akkus

Optional

  • Verladung von ATV-Erkunder für Einsatz in unwegsamen Gelände oder bei Großschadenslagen möglich
  • Verladung weiteres Schnelleinsatzzelt (3x6m) möglich

Im Einsatzfall besteht das Einsatzteam aus mindestens vier Angehörigen der Drohnengruppe.

Leiter Drohnengruppe
Stellt Kommunikation mit Einsatzleitung her, nimmt den Einsatzauftrag entgegen und erklärt
der örtlichen Einsatzleitung die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes der Drohnengruppe.
Koordiniert die Tätigkeiten der Drohnengruppe.
Pilot
Steuert Drohne und Kamerasystem der Drohne.
Luftraumbeobachter
Unterstützt Pilot, beobachtet Luftraum und hält Funkkommunikation mit dem Leiter der
Drohnengruppe. Pilot und Luftraumbeobachter sind immer als Trupp zusammen.
Techniker
Betreuung des FwA LuI an der Einsatzstelle. Techniker unterstützt bei der Bedienung der
Touch-Monitore und Bewertung der Live-Bilder. Stellt Live Übertragung zu ELW1/ELW2 her,
Streaming zu Leitstelle. Dokumentation und Auswertung von Bildmaterial.