Fahrzeug: TLF16/25

B4 – Feuer/Rauch Dach Mehrfamilienhaus

Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus kam es zu einem Brand. Dieser konnte durch den Bewohner abgelöscht werden. Die Feuerwehr unternahm Nachlöscharbeiten mit Kleinlöschgerät. Anschließend wurden Lüftungsmaßnahmen durchgeführt.

B1 – Feuer/Rauch – Busch/Hecke

Im Bereich der Kreisstraße 1629 Walheim – Hofen meldete ein Anrufer einen Kleinbrand im Bereich des Grünstreifens. Bei dem Brandgut handelte es sich Augenscheinlich um Bauabfälle. Diese wurden mit Hilfe des Schnellangriffs abgelöscht.

B1 – Nachschau

Auf dem Häckselplatz wurde von einem aufmerksamen Passanten glimmende Asche entdeckt. Die Asche wurde abgelöscht und anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

B3 – Feuer/Rauch Kompost/Unrat

Unterstützung der Feuerwehr Gemmrigheim beim Brand von großen Mengen Reisig und Baumschnitt. Mit den Löschfahrzeugen wurde im Pendelverkehr Löschwasser an die abgelegene Einsatzstelle gebracht. Ferner wurde die Feuerwehr Gemmrigheim bei der Brandbekämpfung unterstützt.

H0 – Verkehrsweg reinigen

In Folge eines Verkehrsunfalls im Bereich der Enzbrücke / B27 kam es zur Verunreinigung der Fahrbahn. Die Feuerwehr entfernte die ausgelaufene Farbe und Rauputz von der Fahrbahn.

B3 – Brandmeldeanlage

Auslösung der Brandmeldeanlage im Haus am Bürgergarten. Kein Einsatz der Feuerwehr notwendig.

B3 – Brandmeldeanlage

Durch einen vergessenen Topf auf dem Herd wurden zwei Meldelinien der Brandmeldeanlage im Haus am Bürgergarten ausgelöst. Im betroffenen Bereich war eine Verrauchung feststellbar, die Räumlichkeiten wurden durch die Feuerwehr belüftet.

B3 – Feuer / Rauch Industrie

Im Bereich der Kläranlage war von der Bundesstraße eine Rauchentwicklung sichtbar, diese führte vermutlich zur Alarmierung der Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte entpuppte sich die Rauchentwicklung als eine defekte Sandfilteranlage die eine große Menge feinen Sandstaub in Luft wirbelte.