Fahrzeug: HLF10

B4 – Feuer/Rauch Dach Mehrfamilienhaus

Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus kam es zu einem Brand. Dieser konnte durch den Bewohner abgelöscht werden. Die Feuerwehr unternahm Nachlöscharbeiten mit Kleinlöschgerät. Anschließend wurden Lüftungsmaßnahmen durchgeführt.

B3 – Feuer/Rauch Kompost/Unrat

Unterstützung der Feuerwehr Gemmrigheim beim Brand von großen Mengen Reisig und Baumschnitt. Mit den Löschfahrzeugen wurde im Pendelverkehr Löschwasser an die abgelegene Einsatzstelle gebracht. Ferner wurde die Feuerwehr Gemmrigheim bei der Brandbekämpfung unterstützt.

H0 – Sicherungsarbeiten Strom / Elektroanlage

Gemeldet wurde der Feuerwehr Walheim eine am Boden liegende & Funken schlagende Oberleitung. Am Einsatzort konnte auch eine Oberleitung eines Hausanschlusses vorgefunden werden. Die Oberleitung führte zu diesem Zeitpunkt noch Spannung. Der betroffene Bereich wurde abgesperrt und nach Eintreffen des Energieversorgers an diesen übergeben.

H0 – Wasserschaden mit Türöffnung

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde Austritt von Wasser im oberen Stockwerk eines Mehrfamilienhauses lokalisiert. Durch den Austritt wurden bereits mehrere auch darunter liegende Wohnräume beschädigt.Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zu den betroffenen Bereichen & stellte die Wasser- & Stromversorgung ab. Das Wasser wurde mittels mehrerer Wassersauger aufgenommen und abgepumpt.

H1.3 – Person in Zwangslage

An der Einsatzstelle eingetroffen, wurde die Person mittels Werkzeug aus ihrer Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

G1 – Geruch undefinierbar im Freiland

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde von einem Anwohner ein deutlicher Ammoniakgeruch wahrgenommen. Sowohl das Gebäude als auch die Umgebung wurden kontrolliert. Von den Einsatzkräften konnte kein außergewöhnlicher Geruch festgestellt werden.

H1.6 – Rettung mit DLK aus Gebäude

Unterstützung des Rettungsdienstes. Durch die baulichen Gegebenheiten war ein Transport der Person durch das enge Treppenhaus nicht möglich. Mit Hilfe der Drehleiter wurde der Patient schonend aus dem 2. Obergeschoß gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.