Fahrzeug: HLF10

H0 – Unwetter

Nach Überschwemmungen infolge eines Starkregens wurde die Feuerwehr Mundelsheim mit Luftaufnahmen bei den anfallenden Einsätzen unterstützt. Das Walheimer Löschfahrzeug stellte während des gesamten Einsatzes den Grundschutz für die Gemeinde Mundelsheim sicher.

H1.0 – Unterstützung Rettungsdienst

Der Rettungsdienst wurde aus einem steckengebliebenen Aufzug befreit. Im Anschluss daran wurde das medizinische Personal beim Transport des Patienten in den Rettungswagen unterstützt.

G1 – Geruch undefinierbar Keller

Ein Anwohner meldete einen undefinierbaren Geruch. Der Keller wurde kontrolliert und zeitgleich wurden Luftmessungen durchgeführt. Es wurde keine Ursache gefunden.

B3 – privater Rauchmelder

Ein ausgelöster Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus alarmierte die Feuerwehr. Da die Wohnung verschlossen war, stieg man mithilfe der Drehleiter über ein gekipptes Fenster ein. Es wurde kein Auslösegrund gefunden. Der Rauchmelder wurde demontiert und das Fenster wieder von außen geschlossen.

H0 – Türe öffnen – ausgelöster Rauchmelder

Nachdem ein ausgelöster Rauchmelder über einen längeren Zeitraum in einem Mehrfamilienhaus piepste, wurde die Feuerwehr gerufen. Da sich mehrere Feuerwehrangehörige zufällig im Feuerwehrhaus befanden, war eine Alarmierung nicht notwendig. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war kein piepsender Rauchmelder mehr zu hören. Es wurden die Bewohner befragt und eine unbewohnte Wohnung kontrolliert. Nachdem weder eine Ursache noch …

H0 – Türe öffnen – ausgelöster Rauchmelder Weiterlesen »

H4 – Verkehrsunfall – 2 Pers. eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen kam es am 26.07.2021 gegen 13:50 Uhr auf der K1629 zwischen Walheim und Bönnigheim-Hofen.In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Bönnigheim wurden die beiden schwerverletzten Personen, mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgerät, aus ihren Fahrzeugen befreit und anschließend dem Rettungsdient übergeben.