Fahrzeug: HLF10

H1.3 – Person in Zwangslage

An der Einsatzstelle eingetroffen, wurde die Person mittels Werkzeug aus ihrer Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

G1 – Geruch undefinierbar im Freiland

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde von einem Anwohner ein deutlicher Ammoniakgeruch wahrgenommen. Sowohl das Gebäude als auch die Umgebung wurden kontrolliert. Von den Einsatzkräften konnte kein außergewöhnlicher Geruch festgestellt werden.

H1.6 – Rettung mit DLK aus Gebäude

Unterstützung des Rettungsdienstes. Durch die baulichen Gegebenheiten war ein Transport der Person durch das enge Treppenhaus nicht möglich. Mit Hilfe der Drehleiter wurde der Patient schonend aus dem 2. Obergeschoß gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

H1.3 – Person in Notlage – Kleineinklemmung

Eine Person war nach einem Sturz mit dem Arm in ihrem Rollstuhl eingeklemmt. Die Person wurde durch den Einsatz von Kleinwerkzeug aus ihrer Lage befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Der Rollstuhl wurde durch die Feuerwehr wieder in Stand gesetzt.