Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger

G1 – Geruch undefinierbar Keller

Ein Anwohner meldete einen undefinierbaren Geruch. Der Keller wurde kontrolliert und zeitgleich wurden Luftmessungen durchgeführt. Es wurde keine Ursache gefunden.

B3 – privater Rauchmelder

Ein ausgelöster Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus alarmierte die Feuerwehr. Da die Wohnung verschlossen war, stieg man mithilfe der Drehleiter über ein gekipptes Fenster ein. Es wurde kein Auslösegrund gefunden. Der Rauchmelder wurde demontiert und das Fenster wieder von außen geschlossen.

H1 – Verkehrsunfall

Aufgrund unklarer Ortsangaben wurde die Feuerwehr Bönnigheim zu einem Verkehrsunfall auf Walheimer Gemarkung alarmiert. Nach Eintreffen der Bönnigheimer Wehr wurde umgehend der Kommandant der Walheimer Feuerwehr an die Einsatzstelle hinzugerufen.

H0 – Sicherungsarbeiten

Gegenüber dem Feuerwehrhaus hatte sich an einem Industriegebäude ein größeres Fassadenteil gelöst. Dieses drohte auf parkende Autos und die Fahrbahn zu stürzen. Das Objekt wurde durch die Feuerwehr gesichert.

H4 – Verkehrsunfall – 2 Pers. eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen kam es am 26.07.2021 gegen 13:50 Uhr auf der K1629 zwischen Walheim und Bönnigheim-Hofen.In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Bönnigheim wurden die beiden schwerverletzten Personen, mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgerät, aus ihren Fahrzeugen befreit und anschließend dem Rettungsdient übergeben.

H0 – Ast / Baum gefallen

Ein umgestürzter Baum blockierte den Weg im Baumbachtal. Der Baum wurde mit Hilfe einer Kettensäge entfernt.

B3.1 – Brandmeldeanlage

Ausgelöst hatte die automatische Brandmeldeanlage. Auslösegrund war Essen auf Herd. Somit kein Einsatz für die Feuerwehr.

H1.1 – Person eingeschlossen in Wohnung

Wir wurden zu einer Türöffnung alarmiert. Die Türe wurde durch uns zügig und zerstörungsfrei geöffnet und die verletzte Person dem Rettungsdienst übergeben.